Was ist Testosteron?

Testosteron gehört zu einer Klasse von männlichen Hormonen bekannt als Androgene (alias, Steroide). Es ist sowohl androgene (verursacht männliche physikalische Eigenschaften) und anabole (verursacht Entwicklung und Wachstum des Muskels), die letztere ist viel interessanter für den durchschnittlichen Kerl versucht, sich zu bekommen.

Produziert vor allem in den Hoden und den Nebennieren, ist Testosteron mit einer Vielzahl von wichtigen Prozessen im Körper beteiligt. Es hilft, die Entwicklung der männlichen Geschlechtsorgane und Kicks in hohen Gang während der Pubertät zu kontrollieren, wenn sekundäre sexuelle Eigenschaften entwickeln. Dazu gehören nicht nur eine Zunahme der Größe des Penis und der Hoden, sondern auch das Keimen von Gesichts- und Körperhaaren. Darüber hinaus ist es typischerweise von einem Wachstumsschub und der Entwicklung einer stärkeren, sichtbareren Muskulatur begleitet.

Als Männer reifen, spielt Testosteron eine entscheidende Rolle bei Sexualtrieb, Produktion von roten Blutkörperchen.

Anzeichen von niedrigem Testosteron

Testosteron steht nicht nur auf und verlässt den Körper aus einer Laune. Stattdessen schleichen sich die Nebenwirkungen auf Sie, zuerst verursachen Sie, um zu fragen, wie gut Sie sich im Sack oder im Fitnessstudio fühlten. Dann fängst du an, deine Muskelmassengewinne zu bemerken, und du wirst immer kleiner und schwächer.

Müdigkeit und ein wachsendes Mangel an Interesse an Sex, Training und Sport sind die nächste Indikation, dass etwas einfach nicht richtig ist. Bevor du es weißt, weinst du bei Filmen und Hundefutteranzeigen. Mehr lesen https://www.friskey.de/testosteron-booster-kaufen/

Wie man niedrige Testosteronspiegel steigert

Die gute Nachricht: Niedriges Testosteron muss dir nicht passieren … oder dich mit dir passieren. Es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um die Symptome zu beseitigen und erhalten Sie den Kern des Problems. Es beginnt mit Diät und Bewegung.

Unter den Lebensmitteln, die Ihre natürliche Testosteron-Produktion verbessern können, sind Austern (reich an Zink), fetthaltige Fische wie Lachs und Thunfisch (Vitamin D) und Eier (die Cholesterin, den Baustein von Testosteron enthalten). Andere gute Lebensmittel zu binge auf für erhöhte T-Ebenen gehören Zwiebeln und Knoblauch, Spinat und Brokkoli.

In der Turnhalle, intensive Workouts mit großen Muskelgruppen, schwere Resistenz und minimale Rest zwischen Sets sind die besten Rezept für T-Produktion. Zusammengesetzte Bewegungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bentover-Reihen und die Bankdrücken sollten anstelle von Beinverlängerungen, der Pec-Deck und Hyperextensionen verwendet werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Körper betonen, um den größten hormonellen Anstieg zu bekommen, und Isolationsbewegungen einfach nicht schneiden (quelle).

Schließlich ist der Schlaf ein kritischer Teil des Tief-T-Rätsels.

Wenn du nicht acht Stunden Schlaf pro Nacht bekommst, wird dein Körper katabolisch. Zuerst ist Ihr Körper nicht in der Lage, sich von harten Trainingseinheiten zu erholen. Zweitens verursacht der reduzierte Schlaf eine Zunahme der Herstellung von Cortisol. Das verbrennt das Muskelgewebe, erhöht die Fettablagerung (vor allem im Bauch) und reduziert die Testosteronproduktion.